Kleine Patienten in Not e.V.

Initiative "Trost spenden"

Teddys trocknen Tränen verletzter Kinder

„Kleine Patienten in Not e. V.“ übergibt Rettungsteddys an den DRK-Kreisverband Bühl-Achern e. V.

Ein Notfall, bei dem Kinder beteiligt sind, stellt sowohl für die kleinen Patienten als auch für die Mitarbeiter im Rettungsdienst eine besondere Belastungssituation dar. In einem solchen Fall ist es vor allem wichtig, das Kind zu beruhigen und eine Atmosphäre zu schaffen, in der es sich sicher und geborgen fühlt. Wer könnte dies besser erreichen als ein weicher Teddy mit Knopfaugen, der Tränen trocknet und ohne ein einziges Wort soviel Trost spen-den kann?

Weiterlesen: Teddys trocknen Tränen verletzter Kinder

Teddys fürs Krankenhaus

Aichach (hfm) Ein Knuddel-Teddybär, der auf den Namen Benny hört, hat in der Notaufnahme am Aichacher Krankenhaus seinen Dienst aufgenommen.
Der Kuschelbär soll Brücken bauen zwischen dem kleinen Patienten, den Mitarbeitern des Krankenhauses und dem Arzt, wenn kleine oder größere Wehwehchen verarztet werden müssen.

Weiterlesen: Teddys fürs Krankenhaus

Bärenübergabe beim BRK in Starnberg

2016 spendenuebergabe 2016.10.17Am 17.10.2016 wurden 50 Trösterbären an das BRK in Starnberg übergeben. Immer dann, wenn die Retter des BRK Starnberg zum Einsatz aufbrechen, ist Benny schon an Bord. Er ist praktisch rund um die Uhr im Dienst. Denn Benny übernimmt dort eine denkbar wichtige Aufgabe: Bei allen Einsätzen bei denen es um die Versorgung von Kindern geht, soll Benny Trost spenden, die erste Angst nehmen und ein wenig von den Schmerzen ablenken. Laut Aussage eines Rettungssanitäters kommt es auch mal vor, dass der Zugang/Ansprache zu den verunfallten Kindern zuerst über den Benny gemacht wird, was für eine tolle Aussage.

Bäriger Trost im Klinikum Starnberg

2016 spendenuebergabe 2016.10.13am 13.10.2016 wurden wieder einmal 50 Trostspender an Frau Dettweiler (PDL) übergeben. Laut Frau Dettweiler (PDL) werden die Trösterbären ihre Aufgabe „Trost-Spenden“ in der Notaufnahme des Klinikums übernehmen.

Spendenübergabe an »Kleine Patienten in Not e.V.«

Durch den Verkauf von Captain Tortue Mode konnte das Unternehmen eine Spende in Höhe von 5426,40 Euro an den Verein „Kleine Patienten in Not e.V" im baden-württem­ bergischen Achern erlösen. Den Spendenscheck übergab Christina Eickholz, vertriebsverantwortlich für Deutschland und Österreich, am MittWoch in den Captain Tortue-Geschäftsräumen in der Meichelbeckstraße in Marktoberdorf an Ralph Wendling, 2. Vereinsvorsitzender.

2015 Troestbaer Uebergabe Scheck CT    2015 Troestbaer Uebergabe Scheck CT 2

Teddys trocknen Tränen verletzter Kinder

„Kleine Patienten in Not e. V.“ übergibt Rettungsteddys an den DRK-Kreisverband Bühl-Achern e. V.

Ein Notfall, bei dem Kinder beteiligt sind, stellt sowohl für die kleinen Patienten als auch für die Mitarbeiter im Rettungsdienst eine besondere Belastungssituation dar. In einem solchen Fall ist es vor allem wichtig, das Kind zu beruhigen und eine Atmosphäre zu schaffen, in der es sich sicher und geborgen fühlt. Wer könnte dies besser erreichen als ein weicher Teddy mit Knopfaugen, der Tränen trocknet und ohne ein einziges Wort soviel Trost spenden kann?

Weiterlesen: Teddys trocknen Tränen verletzter Kinder

„30 Trösterbären für Frau Angelika Lehnerer vom KIT Achern“

2015 Krinsenintervention Bild1

Krisenintervention - Erste Hilfe für die Seele

Es gibt Momente, in denen Menschen durch plötzlich eintretende Not- und Unglücksfälle aus der Normalität ihres Lebens gerissen werden. Wenn Eltern durch das plötzliche Versterben ihres Kindes wie gelähmt sind, die Polizei nach einem schweren Verkehrsunfall der Familie die Nachricht über den Tod des Vaters überbringen muss. Kriseninterventionshelfer bei der Betreuung eines Kindes.

Weiterlesen: „30 Trösterbären für   Frau Angelika Lehnerer vom KIT Achern“

© 2017 . All rights reserved.